Ahorn-Sportpark

Ahorn-Sportpark


Die Stiftung Westfalen ist die alleinige Gesellschafterin der Ahorn Sportpark gGmbH (ASG). Die ASG betreibt den Ahorn-Sportpark seit 1983. Auf Initiative von Heinz Nixdorf wurde Paderborns größtes multifunktionales Sport- und Bewegungszentrum auf einer Fläche von 100.000 qm errichtet. Zur Infrastruktur dieser beispielhaften Sportanlage gehören auf dem Außengelände ein Leichtathletik-Stadion, mehrere Außen-Kleinspielfelder, ein großer Fitness- und Bewegungsparcours sowie ein 1.500 qm großer Kinderspielplatz. Architektonische Besonderheiten der 130 m x 65 m großen Sporthalle sind insbesondere die 200 m-Hallenrundbahn im 1. Obergeschoss sowie die 2009 erstmals in Deutschland errichtete Baseball-Indoor-Anlage. Die Sportanlage steht den Paderborner Sportvereinen und vereinsunabhängigen Sportlern zur Nutzung zur Verfügung. Mehr als 500.000 Nutzer sind jährlich im Ahorn-Sportpark aktiv. Neben der Förderung dieser Sporteinrichtung unterstützt die Stiftung Westfalen, vor allem im Bereich der Nachwuchsförderung, den Vereinssport in Paderborn.