Stiftungszwecke

Die beiden Stiftungen wollen die persönliche Entwicklung des Menschen in seiner Bewusstseinsbildung und seiner Leistungsfähigkeit fördern mit dem Ziel seines Wohlergehens und der Erreichung einer solidarischen Gesellschaft in Freiheit.
Daher sind ihre Stiftungszwecke:

a)  die Bildung, insbesondere die berufliche Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet moderner Technologie

b)  die Wissenschaft, insbesondere auf dem Gebiet der Informationstechnik

c)  das freiheitliche demokratische Staatswesen, insbesondere die Soziale Marktwirtschaft

d)  die Gesundheit der Bevölkerung

e)  der Sport

Die Fördertätigkeit der Stiftung Westfalen ist auf die unter a), b), d) und e) bezeichneten Zwecke und auf die Region Westfalen beschränkt.

Die Stiftungen verwirklichen ihre Zwecke in erster Linie mittelbar, insbesondere in Kooperation mit anderen gemeinnützigen Institutionen.

Wegen dieser Struktur der mittelbaren Förderung im Rahmen von überwiegend gemeinsamen Großprojekten mit operativ tätigen Kooperationspartnern bitten die Stiftungen, von einzelnen Förderanträgen abzusehen.